Aktuelles

Winfried Kretschmann kündigt Holzbau-Offensive an

 

Ministerpräsident Winfried Kretschmann begeisterte mit seiner Rede über die Bedeutung des Holzbaus für Baden-Württemberg das Publikum der 40. Fachtagung Holzbau BW am 7. November 2018 im Hospitalhof in Stuttgart.

 

Winfried Kretschmann kündigt Holzbau-Offensive an

Gesellenfreisprechung 2018

Wir gratulieren unserem Auszubildenden Nico Beigel zur bestandenen Gesellenprüfung!

 

Nico Beigel wird uns auch weiter als Zimmergeselle in unserem Team tatkräftig unterstützen.

 

Wir wünschen Ihm weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

 

Wir gratulieren unserem Auszubildenden Sascha Arjang Trieblnig zur bestandenen Gesellenprüfung!

 

Wir wünschen Ihm weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

Wir begrüßen unsere neuen Auszubildenden

In diesem Jahr haben wieder zwei junge, motivierte Menschen die Ausbildung zum Zimmerer in unserem Unternehmen begonnen.

 

Wir wünschen Andre Eder & Safak Usta  viel Erfolg und einen guten Start ins Berufsleben!

 

Weitere Informationen rund um den Beruf Zimmerer/in finden Sie hier:

Flyer Beruf Zimmerer-in.pdf
PDF-Dokument [201.4 KB]

Außerdem sehen Sie hier den Film „Zimmerer/in. Auch eine Ausbildung, die zu dir passen
könnte.
“, der baden-württembergischen Initiative gut-ausgebildet.de.

Traditionelles Maibaumstellen am 28.04.2018

Auch in diesem Jahr haben unsere Männer wieder ordentlich angepackt und geholfen den Maibaum in Schriesheim zu stellen.

 

(Fotos: Bernhard Kreutzer)

 

 

Zur Fasnachtszeit bleibt unser Betrieb geschlossen

 

Bitte beachten Sie: Am Rosenmontag, den 12.02. sowie am Fasnachtsdienstag, den 13.02.2018 bleibt unser Betrieb geschlossen.

 

Wir wünschen Ihnen eine schöne Fasnachtszeit!

Das Team der Grüber Holzbau GmbH wünscht Ihnen und Ihrer Familie frohe Festtage und einen guten Start ins Jahr 2018!

 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Kunden, Geschäftspartnern und Freunden für die angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit, die gute Partnerschaft und das entgegengebrachte Vertrauen in unsere Firma.

 

Bitte beachten Sie, dass unser Betrieb ab Freitag, den 22.12.2017, 16 Uhr bis Freitag, den 05.01.2018 geschlossen bleibt.

Gerne sind wir ab Montag, den 08.01.2018 wieder für Sie da.

Wir begrüßen unsere neuen Auszubildenden

In diesem Jahr haben drei junge, motivierte Menschen die Ausbildung zum Zimmerer in unserem Unternehmen begonnen.

 

Wir wünschen Andre Eder, Esmatullah Sakhizadeh & Nick Uchlier viel Erfolg und einen guten Start ins Berufsleben!

Weitere Informationen rund um den Beruf Zimmerer/in finden Sie hier:

Flyer Beruf Zimmerer-in.pdf
PDF-Dokument [201.4 KB]

Außerdem sehen Sie hier den Film „Zimmerer/in. Auch eine Ausbildung, die zu dir passen
könnte.
“, der baden-württembergischen Initiative gut-ausgebildet.de.

 

 

 

Tour de Ländle

 

Die "Tour de Ländle" wird vom Landesverband Holzbau Baden-Württemberg veranstaltet und beinhaltet wichtige und aktuelle Informationen für die Innungsmitglieder.

 

Als stellvertretender Präsident von Holzbau Baden-Württemberg empfängt unser Chef Georg Grüber die Besucher in Wiesloch.

 

Hauptgeschäftsführer Thomas Schäfer und seine Kollegen von der Verbandsgeschäftsstelle kommen an fünf Terminen in fünf verschiedene Städte in Baden-Württemberg, um den Betrieben die Informationen direkt vor Ort zu bringen.

Wir begrüßen unseren neuen Mitarbeiter David Willke in unserer Zimmerei.

 

Der langjährige Geselle wird unser Team ab März 2017 verstärken.

 

Wir wünschen Ihm viel Erfolg und alles Gute!

 

Das Team der Grüber Holzbau GmbH wünscht Ihnen und Ihrer Familie frohe Festtage und

einen guten Start in das neue Jahr 2017!

 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Kunden, Geschäftspartnern

und Freunden für die angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit,

die gute Partnerschaft und das entgegengebrachte

Vertrauen in unsere Firma.

 

 

Bitte beachten Sie, dass unser Betrieb in der Zeit vom

Freitag, 23.12.2016 – Freitag, 06.01.2017 geschlossen bleibt.

Gerne sind wir ab Montag, 09.01.2017 wieder für Sie da.

Gesellenfreisprechungsfeier 2016

 

Kürzlich hielt die Zimmererinnung Mannheim ihre
Gesellenfreisprechung in Schriesheim ab.
Im vollbesetzten Nebentrakt des "Neuen Ludwigstal" wurden von Obermeister Georg Grüber vierzehn junge ZimmererInnen freigesprochen.


Dabei waren es in diesem Jahr erstmals die Frauen, die ihren männlich Kollegen mit überragenden Prüfungsergebnissen zeigten wo der Hammer hängt.
Als Jahrgangsbeste der Innung Mannheim wurde Nina Schäfer aus Alsbach-Hähnlein, die ihre Ausbildung bei Grüber Holzbau absolviert hatte, ausgezeichnet, vor Christina Haber von Elsässer Holzbau in Mannheim. 

 

Das Zimmererhandwerk gilt nach wie vor als reiner Männerberuf und die Überlegenheit, mit der die beiden jungen Damen in den Prüfungen dominierten, überrraschte selbst den altgedienten Obermeister. Herr RA Thomas, Geschäftsführer der Innung Manneim gratulierte den Absolventinnen und überreichte Buchpreise, Herr Martin Sättele, Vize-Präsident der Handwerkskammer überbrachte Sachpreise. Studiendirektor Dausch von der Theodor-Frey- Schule Eberbach und auch Bürgermeister Höfer schlossen sich den Glückwünschen an.

 

Im Rahmen der Freisprechung wurden auch die Ergebnisse der Zwischenprüfung bekannt gegeben. Bei diesen sechszehn Prüflingen hatte Fabian Lang aus Plankstadt, ebenfalls Grüber Holzbau, die Nase vorn.
 

Gesellenfreisprechungsfeier 2016

ePaper
Teilen:

Wir begrüßen unsere neuen Auszubildenden

In diesem Jahr haben drei junge, motivierte Menschen die Ausbildung zum Zimmerer in unserem Unternehmen begonnen.

 

Wir wünschen Nico Beigel, Sascha Arjang Trieblnig & Tamino Besier viel Erfolg und einen guten Start ins Berufsleben!

Weitere Informationen rund um den Beruf Zimmerer/in finden Sie hier:

Flyer Beruf Zimmerer-in.pdf
PDF-Dokument [201.4 KB]

Außerdem sehen Sie hier den Film „Zimmerer/in. Auch eine Ausbildung, die zu dir passen
könnte.
“, der baden-württembergischen Initiative gut-ausgebildet.de.

Wir gratulieren unserem Auszubildenden Alexander Klug zur bestandenen Gesellenprüfung!

 

Alexander Klug wird uns auch weiter als Zimmergeselle in unserem Team tatkräftig unterstützen.

 

Wir wünschen Ihm weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

Wir gratulieren unserer Auszubildenden Nina Schäfer zur bestandenen Gesellenprüfung sowie zum Titel Innungssiegerin 2016!

 

Wir wünschen Ihr weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

Wir begrüßen unseren neuen Mitarbeiter Thore Giese in unserer Zimmerei.

 

Der langjährige Geselle wird unser Team ab April 2016 verstärken.

 

Wir wünschen Ihm viel Erfolg und alles Gute!

Kleidung für Flüchtlinge

In angenehmer und trockener Atmosphäre konnten am Samstag (16.01.2016) in unserer Halle neu angekommene Flüchtlinge mit Kleidung versorgt werden. Die Kleider wurden in verschiedenen Orten gesammelt (zuletzt in Hirschberg) und anschließend in Mannheim von Flüchtlingen und Ehrenamtlichen sortiert und vorbereitet, um sie dann an die hiesigen Flüchtlinge zu verteilen. Ein großer Dank geht an die unermüdlichen Unterstützer der Schriesheimer Flüchtlingshilfe, dem DRK Kreisverband und Ortsvereine, Ehren- und Hauptamtliche, sowie der Mannheimer Tafel, die mit Fahrzeugen und Lagerflächen unterstützte.

Zimmerei Georg Grüber wird zur Grüber Holzbau GmbH

 

Zum Jahresbeginn ist in unserem Betrieb eine Änderung vollzogen worden:

 

Aus Zimmerei Georg Grüber wurde die Grüber Holzbau GmbH.

 

Vertreten wird die neu gegründete GmbH durch die vier Zimmermeister und Geschäftsführer

 

Georg Grüber, Andreas Ortmann, Marcel Ahl und Thomas Sommer.

 

Nun möchten wir Ihnen allen noch ein gutes Jahr 2016 wünschen und freuen uns auf gute Zusammenarbeit!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Das Team der Zimmerei Georg Grüber wünscht Ihnen und Ihrer Familie frohe Festtage und

einen guten Start in das neue Jahr 2016!

 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Kunden, Geschäftspartnern

und Freunden für die angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit,

die gute Partnerschaft und das entgegengebrachte

Vertrauen in unsere Firma.

 

Bitte beachten Sie, dass unser Betrieb in der Zeit vom

Donnerstag, 24.12.2015 – Freitag, 08.01.2016 geschlossen bleibt.

Gerne sind wir ab Montag, 11.01.2016 wieder für Sie da.

 

 

Flüchtlingshilfe in Schriesheim

Engagierte Bürger sind ein Grundpfeiler der Flüchtlingshilfe. Unterstützen auch Sie die Flüchtlingshilfe in Schriesheim und besuchen Sie ihre Seite.

 

www.flüchtlingshilfe-schriesheim.de

Bestandene Gesellenprüfung

 

Wir gratulieren unserem Auszubildenden Luca Fischer zur bestandenen Gesellenprüfung sowie zum Titel Innungssieger 2015!

 

Auch weiterhin wünschen wir Luca viel Erfolg und alles Gute!

Wir begrüßen unseren neuen Auszubildenden

Auch in diesem Jahr hat ein junger, motivierter Mensch die Ausbildung zum Zimmerer in unserem Unternehmen begonnen.

 

Wir wünschen Fabian Lang viel Erfolg und einen guten Start ins Berufsleben!

 

Weitere Informationen rund um den Beruf Zimmerer/in finden Sie hier:

Flyer Beruf Zimmerer-in.pdf
PDF-Dokument [201.4 KB]

Außerdem sehen Sie hier den Film „Zimmerer/in. Auch eine Ausbildung, die zu dir passen
könnte.
“, der baden-württembergischen Initiative gut-ausgebildet.de.

Auszeichnung mit dem SOLENO AWARD 2015

Nach unserer wiederholten Auszeichnung mit dem 5-Sterne-Prädikat "Qualität mit Nachweis" im Januar, wurden wir im April auch mit dem SOLENO AWARD 2015 der Firma MERK Timber GmbH - Züblin Holzingenieurbau ausgezeichnet.

 

Die Verleihung erfolgte im Rahmen des diesjährigen SOLENO Partnertreffen in Grainau - am Fuße der Zugspitze. Hier wurde zwei Tage rund um die Themen Vertrieb, Marketing und Technik im SOLENO Massivholzhausbau referiert.

Ausbildungsplatz zur/m Zimmerer/in

Für das Ausbildungsjahr 2015 suchen wir ab 01.09. eine/n Auszubildende/n zur/m Zimmerer/in.

 

Zimmerer/innen sind Allrounder für den Holzbau. Unter anderem bauen Zimmerer/innen Holzhäuser, führen energetische Sanierungen durch, errichten Dachstühle, montieren Dachfenster sowie Fassadenverkleidungen, stellen Treppen her und bauen diese ein. Dabei arbeiten sie stets in enger Abstimmung mit der Bauleitung, nach Bauplänen und sonstigen technischen Vorgaben.

 

Unsere Anforderungen an Sie:

 

- erfolgreicher Schulabschluss, mindestens Hauptschulabschluss
- gutes Zahlenverständnis
- handwerkliche Fertigkeiten
- gutes räumliches Vorstellungsvermögen
- Teamfähigkeit, Lernbereitschaft und Aufgeschlossenheit
- Freude bei der Arbeit an der frischen Luft

 

Wir bieten Ihnen eine Abwechslungsreiche Ausbildung mit verantwortungsvollen Tätigkeiten.

 

Vor Ausbildungsbeginn wäre ein Praktikum sehr wünschenswert.

 

Die Ausbildung ist dual organisiert. Das 1. Ausbildungsjahr findet in der Berufsschule in Eberbach statt und beinhaltet einen Praktikumstag pro Woche im Betrieb. Das 2. und 3. Ausbildungsjahr findet im Betrieb, der Berufsschule sowie im Ausbildungszentrum in Biberach an der Riß statt.

 

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung, gerne auch per E-Mail, mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 30.06.2015 an folgende Postanschrift bzw. E-Mail-Adresse:

 

Zimmerei Georg Grüber
Postfach 12 15
69192 Schriesheim

 

buero@grueber-holzbau.de

 

Weitere Informationen zum unserem aktuellen Stellenangebot finden Sie auch in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Flyer Beruf Zimmerer/in
Flyer Beruf Zimmerer-in.pdf
PDF-Dokument [201.4 KB]

Der Griff nach den Sternen: Zimmerer bieten 'Qualität mit Nachweis'

Qualitätsarbeit versprechen viele – aber wird sie tatsächlich auch geleistet? Der Landesverband HOLZBAU BADEN-WÜRTTEMBERG schult intensiv seine Mitgliedsbetriebe, damit der Kunde auch die Leistung erhält, die er sich wünscht.

Geschäftsführer Georg Grüber von dem Innungsbetrieb Zimmergeschäft Grüber (Schriesheim) hat jetzt aus den Händen von Bernd Scherrer, dem Referatsleiter Mittelstand und Handwerk im Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, eine Urkunde mit dem 5-Sterne-Prädikat für 'besonders herausragende Leistungen' überreicht bekommen.

 

 

Seit der Novellierung der Handwerksordnung herrscht Verunsicherung in der Verbraucherschaft. Immer mehr Handwerker bieten jetzt Leistungen an, ohne die entsprechende Qualifikation eines Meistertitels dafür. "Das bedeutet nicht automatisch, dass einfachere Handwerkerleistungen von minderer Qualität sind. Vielmehr gibt es zahlreiche untergeordnete Tätigkeiten, die nicht notwendigerweise von 'Meister-Hand' ausgeführt werden müssen. Allerdings sollte sich der Kunde genau überlegen, ob er eine komplette Dach-Umdeckung, eine energetische Altbaumodernisierung oder den Bau eines soliden Carports nicht doch einem offiziell eingetragenen Meisterbetrieb der örtlichen Zimmerer-Innung überantworten möchte", meint Diplom-Betriebswirt Joachim Hörrmann, Hauptgeschäftsführer des bundesweit zweitgrößten Landesverbandes in der Holzbaubranche.

 

Bei vielen Baumaßnahmen kommt es auf statische und bauphysikalische Kompetenz an, und "die erwirbt man sich mal nicht eben so" weiß der Hauptgeschäftsführer. Der Landesverband hat deshalb bereits vor 8 Jahren die Initiative 'Qualität mit Nachweis' ins Leben gerufen. Um bei dieser freiwilligen Kampagne das 3-, 4- oder 5-Sterne-Prädikat zu erlangen, muss der Betrieb jährlich verschiedene Weiterbildungsmaßnahmen belegen, "nur so ist eine gleichbleibend hochwertige Qualität zu erreichen", urteilt Hauptgeschäftsführer Hörrmann.

Das Entscheidende bei der Initiative 'Qualität mit Nachweis' ist, dass sich der Kunde die entsprechenden Qualifikationen des Holzbaubetriebs vorlegen lassen kann. "Der Kunde kann dadurch viel exakter den für ihn 'passenden' Meisterbetrieb auswählen. Und 'passend' heißt in diesem Zusammenhang: den Betrieb mit der optimalen Qualifikation für genau dieses oder jenes Bauprojekt."

 

In einer Feierstunde im FORUM HOLZBAU, dem Geschäftsstellengebäude des Landesverbandes in Ostfildern, wurde der Geschäftsführer Georg Grüber von dem Zimmergeschäft Grüber am 20. Januar 2015 mit dem 5-Sterne-Prädikat ausgezeichnet. Der Leiter des Referats für Mittelstand und Handwerk im Wirtschaftsministerium von Baden-Württemberg, Bernd Scherrer, überreichte persönlich die Urkunde und gratulierte dem Unternehmer zu diesem Erfolg.

Die 5 Sterne stehen für "Besonders herausragende Leistungen in Fortbildung, Qualitätsmanagement und Unternehmensführung durch Selbstverpflichtung und Zertifizierung in den Bereichen Arbeitsschutz/Personal, Marketing, Technik und Umwelt und Unternehmensführung im Sinne einer nachhaltigen und ganzheitlichen Qualifikation des Unternehmens" – so lautet der offizielle Text für das 5-Sterne-Prädikat, der durch die in Berlin akkreditierte Zertifizierungsstelle ZertBAU festgelegt wurde.

 

Rund 250 eingetragene Mitgliedsbetriebe der baden-württembergischen Zimmerer-Innungen machen freiwillig bei dieser Initiative mit. Das Zimmergeschäft Grüber in Schriesheim ist eines von ihnen. Und das macht den Geschäftsführer Georg Grüber sehr stolz.

 

Weitere Infos zu der Initiative unter www.zi-sterne.de

 

Pressetext: Peter Mackowiack, HOLZBAU BADEN-WÜRTTEMBERG

Entstehung des höchsten Holzgebäudes der Welt

Zunächst möchten wir es nicht versäumen und Ihnen an dieser Stelle noch ein gutes neues Jahr 2015 wünschen.

Unter dem nachstehenden Link können Sie direkt zum Jahresbeginn miterleben, wie in Bergen, Norwegen das höchste Holzgebäude der Welt gebaut wird.

http://www.sweco.no/no/Norway/Nyheter/2014/Webcam_Treet/

Erleben Sie live, wie das 14 Etagen hohe Mehrfamilienhaus entsteht, oder sehen Sie sich einfach verschiedene Videos des Konstruktionsprozesses an.

Besonders möchten wir noch hervorheben, dass die Firma MERK Timber GmbH (www.merk.de) LENO-Elemente für den Lift, das Treppenhaus und die Balkone (ca. 400 m³) liefert.

 

 

 Das Team der Zimmerei Georg Grüber wünscht Ihnen und Ihrer Familie eine besinnliche Adventszeit, frohe Festtage und

einen guten Start in das neue Jahr 2015!


Wir bedanken uns herzlich bei allen Kunden, Geschäftspartnern

und Freunden für die angenehme und erfolgreiche Zusammenarbeit,

die gute Partnerschaft und das entgegengebrachte

Vertrauen in unsere Firma.

 

Bitte beachten Sie, dass unser Betrieb in der Zeit vom

Dienstag, 23.12.2014 – Dienstag, 06.01.2015 geschlossen bleibt.

Gerne sind wir ab Mittwoch, 07.01.2015 wieder für Sie da.

Für Sie gelesen

„Behörden-Tests: Dämmung an Millionen Häusern kann Brände anfachen“ von Güven Purtul
(erschienen am 05.11.2014, © SPIEGEL ONLINE)

Polystyrol ist Deutschlands meistverbauter Dämmstoff, doch Styropor wird aus Erdöl hergestellt und ist somit brennbar. Millionen Gebäude können so zur Feuerfalle werden, da das angebrachte WDVS - nach Recherchen von SPIEGEL ONLINE und des NDR - Hausbrände erheblich verschlimmern kann.

In einem Test versagte das Wärmedämmverbundsystem so schnell, dass der Feuerwehr im Ernstfall nicht genug Zeit geblieben wäre, um zu löschen. Zwar können zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wie Brandriegel aus nicht brennbarer Steinwolle verhindern, dass sich ein Feuer an einer gedämmten Fassade unkontrolliert ausbreitet, doch selbst wenn alle vorgeschriebenen Maßnahmen korrekt umgesetzt werden, kann der Brand einer Mülltonne ausreichen, um die Fassade in Brand zu setzen.

 

Den kompletten Artikel finden Sie auf © SPIEGEL ONLINE.

Wir begrüßen unsere neuen Auszubildenden

Auch in diesem Jahr haben zwei junge, motivierte Menschen ihre Ausbildung zur/m Zimmerer/in in unserem Unternehmen begonnen.

 

Wir wünschen Nina Schäfer und Alexander Klug viel Erfolg und einen guten Start ins Berufsleben!

 

Weitere Informationen rund um den Beruf Zimmerer/in finden Sie hier:

Flyer Beruf Zimmerer/in
Flyer Beruf Zimmerer-in.pdf
PDF-Dokument [201.4 KB]

Außerdem sehen Sie hier den Film „Zimmerer/in. Auch eine Ausbildung, die zu dir passen
könnte.
“, der baden-württembergischen Initiative gut-ausgebildet.de.

"Absichern statt Abstürzen" - die Kampagne für mehr Sicherheit im Holzbau - auch wir machen mit!

"Absichern statt Abstürzen" lautet das Motto der Präventionskampagne für mehr Sicherheit im Holzbau. Startschuss war am 27. November 2013 in Berlin durch Herrn Dipl.-Ing. (FH) Ullrich Huth, Vorsitzender von Holzbau Deutschland, und Herrn Dipl.-Ing. Frank Werner, stellvertretender Leiter der Prävention bei der BG BAU, auf dem Deutschen Obermeistertag des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes.

 

Wesentliches Ziel der Präventionskampagne ist es, die Zimmerer- und Holzbaubetriebe stärker für Arbeitsunfälle, insbesondere jedoch für die Absturzgefährdung, in diesem Gewerk zu sensibilisieren und zu Präventionsmaßnahmen zu motivieren.

Besonders gilt es die Anzahl an Arbeitsunfällen, besonders Absturzunfälle, weitgehend zu reduzieren, denn jeder Arbeitsunfall ist ein Unfall zu viel!

 

Im Alltag der Unternehmer und Beschäftigten soll die Arbeitssicherheit nachhaltig verankert werden. Hierfür erhalten Unternehmer Unterstützung u. a. in Form von Schulungen und Broschüren. Weiterhin sollen auch andere am Bauprozess Beteiligte wie Planer, Betriebsärzte, die Zulieferindustrie sowie die Handwerkskammern zur Verbreitung der Kampagneninhalte hinzugezogen werden.

 

Der Holzbau soll durch die Kampagne insgesamt noch sicherer gemacht werden, wobei das Image des modernen und attraktiven Zimmerer-Berufes im Rahmen der Nachwuchswerbung gesichert wird.

Vortrag "Ökologisch Bauen und Sanieren mit Holz" am 09.05.2014

Wir freuen uns, in Zusammenarbeit mit der Grünen Liste Schriesheim, Sie zu einem Vortrag zum Thema „Ökologisch Bauen und Sanieren mit Holz“ einzuladen.

 

Am 09. Mai 2014 um 20:00 Uhr im Hotel-Restaurant Zur Pfalz in Schriesheim wird Helmut Schuler, Baubiologe, Energieberater & Ausbildungsmeister am Kompetenz-Zentrum Holzbau & Ausbau Biberach, Sie über die Vorteile des ökologischen Bauens und Sanierens mit Holz informieren.

 

In seinem Vortrag wird Helmut Schuler vermitteln, wie wir schonender und nachhaltiger mit unseren Ressourcen umgehen und dennoch die Vorteile der ökologischen Bauweise nutzen können, denn der Mehrwert von ökologischen Bau- und Dämmstoffen liegt klar auf der Hand.

 

Ein weiterer wichtiger Gesichtspunkt stellt auch die Umweltverträglichkeit von ökologischen Dämmstoffen dar. Wie können wir es schaffen, dass wir für die nachfolgende Generation keinen Sondermüll in Form von umweltschädlichen Baustoffen hinterlassen? Wie können regionale Produkte beim ökologischen Bauen und Sanieren mit Holz verwendet und somit eine Wertschöpfungskette für die Region geschaffen werden?

 

Auf all diese Fragen wird Helmut Schuler für Sie eingehen. Denn durch kluges, ökologisches Bauen und Sanieren mit Holz lässt sich mehr Behaglichkeit und Wohnqualität in Ihren Wohnräumen schaffen sowie eine Aufwertung Ihrer Immobilie erzielen.

 

Und nicht zuletzt wird es auch um die Nutzung von möglichen Fördermitteln und Zuschüssen gehen.

 

Der Eintritt ist selbstverständlich kostenfrei!

Traditionelles Schriesheimer Maibaum-Fest am 26.04.2014

Am 26.04.2014 ist es soweit – das traditionelle Schriesheimer Maibaum-Fest findet statt.

Ab 14:00 Uhr findet vor dem neuen Rathaus das Stellen des Maibaums durch unsere Zimmerleute und die Schriesheimer Stadträte statt.

Außerdem wird es ein Badespektakel wie vor 125 Jahren geben - Baden im Zuber.
 
Weitere Attraktionen stellen das Platzkonzert der etwas anderen Trachtenkapelle aus Spielberg und der Auftritt der Volkstanz-Kindergruppe der Eintracht Schriesheim dar.

Selbstverständlich ist auch für eine Bewirtung gesorgt.

Der Verkehrsverein Schriesheim und das gesamte Team der Zimmerei Grüber freuen sich auf Ihr Kommen!
 

Tag der offenen Tür am 12.10.2013 - Tradition trifft Innovation!

Bald ist es soweit - wir dürfen unsere neue Hundegger Abbundanlage ROBOT-Drive 625 einweihen!

 

Diese ist genauso vielfältig wie der Holzbau selbst. Besuchen Sie uns und lassen Sie sich inspirieren, welche Möglichkeiten für den Neubau, Anbau oder die Renovierung Ihres Eigenheims machbar sind.

Wir sind uns sicher, Sie werden überrascht sein!

Während die Erwachsenen spannenden Vorträgen lauschen und sich ausgiebig über Bauweisen und die neusten Innovationen informieren, können sich unsere jüngeren Gäste in der Hüpfburg austoben.

Selbstverständlich ist für Speisen und Getränke gesorgt!

Wir freuen uns, Sie am Samstag, den 12. Oktober 2013 ab 10 Uhr bei uns begrüßen zu dürfen!

Wir begrüßen unseren neuen Auszubildenden

Auch in diesem Jahr hat ein junger, motivierter Mensch die Ausbildung zum Zimmerer in unserem Unternehmen begonnen.

 

Wir wünschen Luca Fischer viel Erfolg und einen guten Start ins Berufsleben!

 

Weitere Informationen rund um den Beruf Zimmerer/in finden Sie hier:

Flyer Beruf Zimmerer/in
Flyer Beruf Zimmerer-in.pdf
PDF-Dokument [201.4 KB]

Außerdem sehen Sie hier den Film „Zimmerer/in. Auch eine Ausbildung, die zu dir passen
könnte.
“, der baden-württembergischen Initiative gut-ausgebildet.de.

Ab sofort erhalten Sie bei uns auch WoodLine Massivholzböden und Gartenzäune!

Für Sie gelesen

Die Dämmfalle – Warum ein ganzes Land seine Häuser in Sondermüll einpackt

Capital 03/2013

 

Die eingepackte Republik:

Um das Klima zu retten, werden Deutschlands Häuser in Styropor eingepackt – mit zweifelhaftem Nutzen. Politik, Industrie und Wissenschaft wollen es so. Den Schaden hat der Bürger.

Bereits jetzt kleben an Deutschlands Häuserwänden rund 840 Millionen Quadratmeter Dämmplatten. Der größte Profiteur ist jedoch nicht die Umwelt, sondern die Chemie.

Erfolgreicher Messeauftritt bei der ersten ecoTREND

Am 9. und 10. März fand zum ersten Mal die ecoTREND in Heidelberg statt.

Die TREND, die seit 1996 jährlich etwa 10.000 Besucher nach Heidelberg zog, startete dieses Jahr mit einem neuen Messekonzept, aus der TREND wurden zwei Messen – die „ecoTREND“ und die „TRENDgesund“.

 

Für die Ausrichtung der ecoTREND fanden sich zahlreiche Aussteller aus den Bereichen Bauen & Wohnen, Energie, Grünes Geld, Klimaschutz und Mobilität in der HebelHalle in Heidelberg ein, um sich und ihre Arbeit einem breiten und interessierten Publikum zu präsentieren. Auch wir waren mit einem Messestand vertreten und freuten uns über reges Interesse und interessante Gespräche.

Besuchen Sie uns auf der ecoTREND

Am 9. und 10. März, jeweils 10 – 18 Uhr, startet zum ersten Mal die ecoTREND in Heidelberg. Die ecoTREND dreht sich rund um die Bereiche Bauen & Wohnen, Energie, Grünes Geld, Klimaschutz und Mobilität.

 

Für die ecoTREND finden sich Aussteller aus den Bereichen Bauen & Wohnen, Energie, Grünes Geld, Klimaschutz und Mobilität in der Heidelberger HebelHalle (Hebelstraße 9, 69115 Heidelberg) ein, um sich und ihre Arbeit sowohl auf einem Messestand als auch im Rahmen des umfangreichen Vortragsprogramms einem breiten und interessierten Publikum zu präsentieren.

 

Besuchen Sie uns an unserem Messestand, Standplatz Nr. 30. Wir freuen uns auf Sie!

Ab sofort erhalten Sie bei uns auch BIO-Holzbriketts!

Georg Grüber in der RNZ-Serie "Meisterliches Schriesheim"

Wir begrüßen unsere neuen Auszubildenden

Auch in diesem Jahr haben drei junge, motivierte Menschen ihre Ausbildung zur/m Zimmerer/in in unserem Unternehmen begonnen.

 

Wir wünschen Marilena Hahn, Rafael Vadlejch und Kenneth Alan Wieblitz viel Erfolg und einen guten Start ins Berufsleben!

 

Weitere Informationen rund um den Beruf Zimmerer/in finden Sie hier:

Flyer Beruf Zimmerer/in
Flyer Beruf Zimmerer-in.pdf
PDF-Dokument [201.4 KB]

Außerdem sehen Sie hier den Film „Zimmerer/in. Auch eine Ausbildung, die zu dir passen
könnte.
“, der baden-württembergischen Initiative gut-ausgebildet.de.